Alle Artikel in: über uns

ko-ra-le Vereinskulturfahrt

die Vereinskulturfahrt des ko-ra-le Vereins ging in diesem Jahr nach Weimar. Mit einer interessanten Stadtführung von Frau Dr. Müller  zum Thema WEIMAR WEIBLICH -von Regentinnen und Künstlerinnen bis zu Frauenrechlerinnen startete der Tag. Über eine Einladung des Weimarer Frauenzentrums und den herzlichen Austausch über die Anliegen beider Zentren schloss sich an. Der Abend stand für Kultur –  und so konnten wir eine Vorstellung des Galli-Theaters in Weimar besuchen. Mit vielen guten und neuen Eindrücken und erfüllt von Gesprächen kehrten wir inspiriert am nächsten Morgen wieder ins Eichsfeld  nach Heiligenstadt zurück.

...Weiterlesen

Werden sie Mitfrau bzw. Förderfrau der ko-ra-le

Als gemeinnütziger Verein setzen wir uns  für Frauen ein. Wir finanzieren uns durch Mitgliedbeiträge, Kursbeiträge und Spenden. Außerdem versuchen wir verschiedene Fördermöglichkeiten zu nutzen. Um unsere langjährige Arbeit auch in heutigen Zeiten weiterhin fortsetzen zu können, sind wir auch auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung angewiesen. Wenn sie  unserem Verein beitreten und aktiv die Arbeit für eine Frauen- und familienfreundliche Gesellschaft mitgestalten möchten, können sie sich als Vereinsfrau hier anmelden. Als Vereinsfrau unterstützen Sie die Arbeit der ko-ra-le mit einem Mitgliedsbeitrag, nehmen an vereinsinternen Veranstaltungen teil und engagieren sich in unserer Vereinsarbeit.   Sie können oder möchten einen Teil ihre Freizeit nicht intensiv in unsere Vereinsarbeit investieren? Ihnen liegt aber die Arbeit von Frauen für Frauen hier in Heiligenstadt im schönen Eichsfeld sehr am Herzen? Dann unterstützen Sie doch unsere Arbeit als Förderfrau mit einem kleinen (oder größeren) Monatsbeitrag!   Sie möchten unsere Arbeit mit einer einmaligen Spende unterstützen? Gern nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf und klären die Formalitäten.

...Weiterlesen

Matinee im alten Rathaus – 25 Jahre ko-ra-le e.V.

Am 10.04.2016 feierte die Frauenbildungs-und Begegnungsstätte ihr 25 jähriges Bestehen. Unter den Gästen waren Landrat Dr. Werner Henning, Bürgermeister Thomas Spielmann, die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Thüringen Frau K. Christ Eisenwinder und weitere Personen aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Viele gute Wünsche und Gratulationen gingen an diesem Tag an den gesamten Verein. Als originelles Geschenk überreichte der Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes ein Vogelhaus das in einer der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen gefertigt wurde. Seiner Idee des „Ein und Ausfliegens“ der Teilnehmer*Innen in das ko-ra-le Haus sollte hierdurch Ausdruck verliehen werden. Ein festliches Ambiente bot auch das „Alte Rathaus“ das von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt wurde. Die Eröffnung der Ausstellung „Mut schöpfen“, die bei der Aktion der Interventionsstellen in Thüringen im vergangenen Jahr entstanden ist, wurde feierlich begangen. Sie ist noch bis zum 21.04.2016 im Eingangsbereich des Best Western Hotels in Heiligenstadt für Besuche*Innen zu sehen. Gastrednerin Frau Professorin Ilse Nagelschmidt von der Universität Leipzig sprach in ihrem Impulsreferat über das Thema „Frauenrechte sind auch Menschenrechte“. Engagiert und mit großem Erfahrungshintergrund, berichtete Frau Nagelschmidt über …

...Weiterlesen