Jugendtheater

Das Gespenst von Canterville – Oskar Wilde

Das „Gespenst von Canterville“ ist ein Bühnenstück für hochmotivierte junge Schauspieler frei nach Oskar Wilde.

Es zeigt auf welchen Stellenwert die Liebe im Leben eines Menschen, eines Gespenstes (?) haben kann und hat. Es zeigt, das die Liebe unsterblich ist, das der Mensch auf ewig mit Gut und Böse zu kämpfen hat. Wer wirklich liebt ist mutig. Dieser Mut wird auf jeden Fall belohnt!

In diesem Stück ironisiert Oskar Wilde die englische Gesellschaft und den Spiritismus. Unbeirrbar geht das Mädchen Virginia den Weg des Verstehens trotz aller Vorurteile und Berührungsängste. Sie schaut hinter das „Grauenvolle“ und erkennt das wahre Gesicht des Gespenstes, das als Synonym für Angst und

Ohnmacht steht. Werte wie Vorurteilslosigkeit, Vertrauen und Annehmen des vermeintlich Anderen stehen im Vordergrund. Mit viel Witz und Humor werden die Zuschauer in den Bann der Handlung gezogen und erleben mit welch überraschender Logik Probleme gelöst werden können.

Dieses Stück wurde 2007 mit unserer Jugendtheatergruppe aufgeführt.

Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 09 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 11 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 02 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 05 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 04 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 10 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 07 Jugendtheater Das Gespenst von Canterville 08