2017, Angebote, Kinder & Jugendliche, korale-mitteoben

Interkulturelle Sensibilisierungsmaßnahme zum Thema Flucht

für Schüler*innen der Klassenstufen 7-12

Mithilfe des Projekttages sollen Ihre Schüler*innen über das Thema Flucht aufgeklärt und für kulturelle Differenzen und deren Auswirkungen sensibilisiert werden. Ziel ist es eigene Handlungsstrategien im Umgang mit dem Fremden zu entwickeln und den Perspektivenwechsel zu ermöglichen.

Dauer: 5h

 

Projektidee

Mit dem Projekt „Integrationslotsen – Schüler*innen aktiv in der Flüchtlingsarbeit“ sollen junge Menschen für die Arbeit mit und Integration von jungen Geflüchteten im Eichsfeld sensibilisiert, motiviert und qualifiziert werden.

Projektpartner

  • ko-ra-le e.V.
  • Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
    – Bildungsprojekt Colored Glasses
  • Bergschule St. Elisabeth
    – AG Flüchtlingsarbeit

Unsere Ziele

Was wollen wir erreichen?

  • Interkulturelle Sensibilisierung von Schüler*innen
  • Qualifizierung von jungen Menschen um aktive Flüchtlingsarbeit zu betreiben
  • Qualifizierung von jungen Menschen um aktive Aufklärungsarbeit zum Thema Flucht zu betreiben

Maßnahmen

Das Projekt setzt sich aus unterschiedlichen Qualifizierungsmaßnahmen zusammen:

  1. Qualifizierungsmaßnahme für SuS in der Flüchtlingsarbeit (2 Tage)
  2. Qualifizierungsmaßnahmen für SuS zur aktiven Aufklärungsarbeit zum Thema Flucht (2 Tage)
  3. Interkulturelle Sensibilisierungsmaßnahmen für SuS zum Thema Flucht (8 Projekttage an unterschiedlichen Schulen)

Angebot für Ihre Schule

Projekttag Flucht

Mithilfe dieser interkulturellen Sensibilisierungsmaßnahmen zum Thema Flucht, sollen insgesamt acht Klassen über das Thema Flucht aufgeklärt werden und für kulturelle
Diff erenzen und deren Auswirkungen sensibilisiert werden. Ziel ist es eigene
Handlungsstrategien im Umgang mit dem Fremden zu entwickeln und den
Perspektivenwechsel zu ermöglichen.

Zielgruppe: Schüler*innen der 07. bis 12. Klassenstufen

  • Umfang der Maßnahme: 5h (Projekttag)
  • Anzahl der TN: 25-30 SuS
  • Methoden: Non-formal-Education, interaktive Erarbeitung der Themeninhalte
  • Konzept: Colored Glasses
  • Trainer*innen: pro Maßnahme zwei Trainierende des Projekts Colored Glasses (YFU) in Kooperation mit der AG Flüchtlingsarbeit

Anmeldung und Terminabsprachen

E-Mail: coloredglasses@yfu.de
Tel.: 040/227002-44
Mobil: 0159/04138947
Ansprechpartnerin: Sara Klingebiel

 

 

 

als PDF Dokument anschauen?

Gefördert und unterstützt durch