Alle Artikel in: Rückblick / Archiv

Hier finden Sie unsere vergangene Aktionen und Kurse

Zwergenspaziergang

Eltern wandern mit ihren Kleinkindern Geplant ist eine kleine Wanderung für Eltern mit Kindern 0-3 Jahre. Die Wege sind mit dem Kinderwagen gut gehbar. Uns erwartet ein bunter Vormittag mit Gesprächen, frischer Luft und der ein oder anderen Überraschung. Gegen Mittag gibt es ein kleines Mittagessen auf dem Naturparkgelände.

...Weiterlesen

Brotaufstriche

In diesem Kochkurs werden wir Alternativen zu Käse und Co. für das Brot herstellen. Mit süßen, herzhaften und pikanten Aufstrichen kann das Abendbrot wieder  abwechslungsreicher werden. Mit schnellen selbstgebackenen Brötchen werden wir uns selbst verwöhnen. Termin: Samstag 13.04.2019 von 10:00 – 14:00 Uhr Samstag 28.03.2020 von 10:00 – 14:00 Uhr Gebühr: 49,00 € Kochkurse in Kooperation mit GEMÜSEGARTEN unter der Leitung von Nadine Huwe Nadine Huwe – qualitätsgesicherte Ernährungs-Fachkraft Der Kurs findet in der Lehrküche der Biolandgärtnerei in Westhausen, Fumbach 143 statt. Für alle Kochkurse bittet Nadine Huwe um eine verbindliche Anmeldung! Information und Anmeldung unter Mobil: 0151-19 49 49 43 oder Mail:  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. weitere Informationen: www.gemuesegarten-eichsfeld.de Hier finden Sie weitere Kurse von Frau Nadine Huwe.  

...Weiterlesen

give & take – das Bücherregal zum tauschen

Für Leseratten und Bücherwürmer In unserem give & take Bücherregal haben Sie die Möglichkeit, sich kostenfrei Bücher, die Ihnen gefallen, rauszunehmen. Im Gegenzug können Sie eigene ausgelesene Bücher hineinstellen. So haben Bücherwürmer immer „neue“ Bücher und trotzdem noch Platz im Regal. Das Bücherregal finden sie im unteren Flur (Eingang Parkplatz)

...Weiterlesen

Buchlesung „Die Suffragetten. Sie wollten wählen und wurden ausgelacht.“

Termin: Mittwoch, 07.11.18 um 19.30 Uhr im Alten Rathaus Heiligenstadt, Ratsgasse 9 Sie, die bürgerlichen Frauen, hatten es Anfang des vorigen Jahrhunderts satt: lange genug hatten sie geredet, friedlich gefordert und klug argumentiert, nichts hatte sich geändert. Nun wollten sie Taten sehen, und so forderten sie das uneingeschränkte Wahlrecht damit ihre Interessen bei parlamentarischen Entscheidungen endlich berücksichtigt würden.

...Weiterlesen