2017, Angebote, Wissenswertes

Emotionelle Erste Hilfe nach der Geburt – in Planung

Die Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientierter Ansatz, der in der Krisenintervention und der Bindungsförderung von Eltern, Babys und Kleinkindern eingesetzt wird. Der Ansatz verbindet Erkenntnisse der Körperpsychotherapie, der Gehirn- und Bindungsforschung.

Wann kann Emotionelle Erste Hilfe unterstützen?

  • wenn Ihr Kind vermehrt schreit
  • wenn Sie sich mit der neuen Situation überfordert fühlen
  • wenn Sie überwältigende und schwere Geburtserlebnisse hatten
  • wenn Sie sich in Not fühlen und ambivalente, ablehnende oder hilflose Gefühle für ihr Baby empfinden

für Rückfragen steht Ihnen Frau Beate Siegl zur Verfügung

Start: voraussichtlich Ende 2018

Kurs Anmeldung Online